Ingolstadt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ingolstadt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Ingolstadt
Genitiv (des Ingolstadt)
(des Ingolstadts)

Ingolstadts
Dativ (dem) Ingolstadt
Akkusativ (das) Ingolstadt
[1] neues Rathaus von Ingolstadt

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Ingolstadt“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

In·gol·stadt, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɪŋɡɔlˌʃtat], regional: [ˈiŋɡɔlˌʃtɑt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ingolstadt (Info)

Bedeutungen:

[1] Stadt in Bayern, Deutschland

Abkürzungen:

[1] IN (Kfz-Kennzeichen)

Herkunft:

von Ingoldes statStätte des Ingold[Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Schanz

Oberbegriffe:

[1] Großstadt, Stadt, Siedlung

Unterbegriffe:

[1] Friedrichshofen, Gerolfing, Haunwöhr, Hundszell, Kothau, Oberhaunstadt, Ringsee, Unterhaunstadt, Zuchering

Beispiele:

[1] Ingolstadt ist eine kreisfreie Stadt an der Donau.
[1] Das Ingolstadt des 18. Jahrhunderts bildet die Kulisse für „Frankenstein“.
[1] „Den Einstieg in das Audi-Q-niversum bildet allerdings der kleine Q1, der womöglich schon 2015 vorgestellt wird. Er basiert auf der Kleinwagen-Plattform des Konzerns, wird aber nicht in Tschechien, sondern in Ingolstadt gefertigt.“[1]

Wortbildungen:

Ingolstädter, Ingolstädterin

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ingolstadt
[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Ingolstadt“ (Wörterbuchnetz), „Ingolstadt“ (Zeno.org)
[1] D. Johann Georg Krünitz: Oekonomische Encyklopädie, oder allgemeines System der Staats- Stadt- Haus- und Landwirthschaft in alphabetischer Ordnung. 242 Bände, 1773–1858, Stichwort „Ingolstadt“.
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalIngolstadt
[1] Duden online „Ingolstadt
[1] wissen.de – Lexikon „Ingolstadt

Quellen:

  1. auto motor und sport. Nummer 11/2014, Verlag Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG, Stuttgart 2014, Seite 20 „Neuheiten Audi - Die Q-Familie“