Humus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Humus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Humus
Genitiv des Humus
Dativ dem Humus
Akkusativ den Humus

Worttrennung:

Hu·mus, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈhuːmʊs]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Bodenart mit hohem Anteil an organischer Substanz
[2] in der Bodenkunde ebendiese organische Substanz

Herkunft:

von lateinisch hūmus → la „Erde, Erdboden“ entlehnt[1]

Synonyme:

[1] Humusboden, Humuserde, Mutterboden, Muttererde, Ackerkrume, Erdreich

Gegenwörter:

[1, 2] Kies, Sand, Lehm, Ton, Mergel, Löss

Oberbegriffe:

[1] Boden, Erde

Unterbegriffe:

[1] Ranker, Rendzina, Podsol, Rohhumus, Serosem, Mull (Braunerde), Tschernosem (Schwarzerde), Moder, Anmoor
[2] Nährhumus, Dauerhumus, Rohhumus, Moder

Beispiele:

[1] Wir müssen hier noch etwas Humus aufbringen.
[2] Dieser Boden enthält viel Humus.

Wortbildungen:

[1] exhumieren, humos, Humusgehalt, Humusmehrer, Humusschicht, Humustoilette, Humuswurzler, Humuszehrer

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Wikipedia-Artikel „Humus
[1] Goethe-Wörterbuch „Humus
[1] Pfälzisches Wörterbuch „Humus
[1] Luxemburger Wörterbuch (1950), „Humus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Humus
[1] canoo.net „Humus
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHumus
[1] The Free Dictionary „Humus
[1] Duden online „Humus
[1] wissen.de – Wörterbuch „Humus
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Humus“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Humus

Quellen:

  1. Duden online „Humus

Ähnliche Wörter:

Hummus, humos