Heuschnupfen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 21. Woche
des Jahres 2006 das Wort der Woche.

Heuschnupfen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Heuschnupfen

Genitiv des Heuschnupfens

Dativ dem Heuschnupfen

Akkusativ den Heuschnupfen

[1] Bild eines Pollenkorns

Worttrennung:
Heu·schnup·fen, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈhɔɪ̯ˌʃnʊp͡fn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Heuschnupfen (Info)

Bedeutungen:
[1] Pollenallergie; saisonaler allergischer Schnupfen, der entsteht, wenn Allergene die Nasenschleimhaut reizen

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Substantiv Heu und Substantiv Schnupfen, wohl im 19. Jahrhundert mit den ersten Untersuchungen der Krankheit entstanden. Älter sind die Bezeichnungen Heufieber und Sommerkatarrh.

Synonyme:
[1] allergische Rhinitis, Heufieber, Heuasthma, Pollenallergie, Pollinosis, Pollinose, Sommerkatarrh

Gegenwörter:
[1] (Erkältung), allergisches Asthma

Oberbegriffe:
[1] Rhinitis (Koryza, Schnupfen), Allergie, Immunologie, Krankheit, Medizin

Beispiele:
[1] Heuschnupfen ist eine häufige allergische Erkrankung, die auf einer Überempfindlichkeit gegen die Eiweißkomponenten von bestimmten Pollen beruht. Pollen gelangen während der Gräser- und Baumblüte in die Luft. Sie bewirken an den Schleimhäuten der Atemwege, der Nase und den Augen eine allergische Reaktion. (Internetbeleg)
[1] Woher weiß ich, ob ich eine Erkältung habe oder an Heuschnupfen leide? (Internetbeleg)
[1] Jeder dritte bis vierte nicht behandelte Heuschnupfen geht in ein allergisches Asthma mit lebensbedrohlichen Risiken über. (Internetbeleg)
[1] Hinter einem scheinbar klassischen Heuschnupfen kann sich auch eine Pilzsporenallergie verbergen, bzw. sie kann mit der Pollenallergie kombiniert sein.[1]
[1] „Im Sommer leidet er furchtbar an Heuschnupfen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:
unter, an Heuschnupfen leiden, an Heuschnupfen erkranken

Wortbildungen:
Heuschnupfenerkrankung, Heuschnupfensaison

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Heuschnupfen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Heuschnupfen
[1] canoonet „Heuschnupfen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHeuschnupfen

Quellen:

  1. L. Jäger: Allergien. Ursachen, Therapien, Vorbeugung. München: Beck 2000, Seite 42.
  2. Christopher Morley: Eine Buchhandlung auf Reisen. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2016, ISBN 978-3-455-65139-3, Seite 87. Englisches Original 1917.