Hebezeug

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hebezeug (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Hebezeug

die Hebezeuge

Genitiv des Hebezeuges
des Hebezeugs

der Hebezeuge

Dativ dem Hebezeug
dem Hebezeuge

den Hebezeugen

Akkusativ das Hebezeug

die Hebezeuge

Worttrennung:
He·be·zeug, Plural: He·be·zeu·ge

Aussprache:
IPA: [ˈheːbəˌt͡sɔɪ̯k]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hebezeug (Info)

Bedeutungen:
[1] Geräte zum Heben und Transportieren von Lasten

Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs heben und dem Substantiv Zeug (Funktionsgegenstände) mit dem Gleitlaut -e-

Gegenwörter:
[1] Flurförderzeug

Unterbegriffe:
[1] Aufzugsanlage, Hebebaum, Hebebrücke, Hebebühne, Hebelzug, Hubbrücke, Hubwerk, Kettenzug, Kran, Ladebaum, Laufkatze, Seilzug, Wagenheber, Winde

Beispiele:
[1] Zwischen stillgelegten Maschinen, handbetriebenem Hebezeug und rissigen Balken errichteten sie Tribünen aus U-Bahn-Schwellen um eine offene Bühne.[1]
[1] Dem Unternehmen kam in den letzten Jahren immer wieder die Breite seines Produktionsprogramms zugute, das von Dieselmotoren, Lastkraftwagen, Dampfkraftanlagen, Hebezeugen bis zu Druckmaschinen und Kernkraftanlagen reicht.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Hebezeug
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hebezeug
[1] canoonet „Hebezeug
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHebezeug

Quellen: