Glimmer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Glimmer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Glimmer die Glimmer
Genitiv des Glimmers der Glimmer
Dativ dem Glimmer den Glimmern
Akkusativ den Glimmer die Glimmer
[1] ein Stück Glimmer

Worttrennung:

Glim·mer, Plural: Glim·mer

Aussprache:

IPA: [ˈɡlɪmɐ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] schimmerndes Mineral aus einer Gruppe der Schichtsilikate
[2] übertragen: etwas das glänzt oder schimmert

Synonyme:

[2] Flitter, Glitzer

Vergrößerungsformen:

[1] Glimmergruppe

Oberbegriffe:

[1] Magmatit, Silikat

Unterbegriffe:

[1] Biotit, Glaukonit, Illit, Kaliumglimmer, Lepidolith, Muskovit, Sprödglimmer, Paragonit, Phlogopit, Zinnwaldit

Beispiele:

[1] Mit der Spitzhacke schlug er den Glimmer aus dem Fels.
[1] Glimmer finden sich überall auf der Welt.
[2] „Du bist eher der romantische Typ und nicht wirklich Fan von Glitter und Glimmer? Dann greif zu Pastellfarben.“[1]

Wortbildungen:

glimmern, glimmerig, Glimmerschiefer

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Glimmergruppe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Glimmer
[1] canoo.net „Glimmer
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Glimmer
[1] The Free Dictionary „Glimmer
[1, 2] Duden online „Glimmer

Quellen:

  1. Carmen Dörfler: Das sind die Modetrends im Herbst. In: Augsburger Allgemeine. 5. November 2015, abgerufen am 8. November 2015.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Glamour