Glans

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Glans (Deutsch)[Bearbeiten]

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

Glans

Aussprache:

IPA: [ɡlaːns]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Glans (Info)

Grammatische Merkmale:

  • Genitiv Singular des Substantivs Glan
Glans ist eine flektierte Form von Glan.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Glan.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Glans

die Glandes

Genitiv der Glans

der Glandes

Dativ der Glans

den Glandes

Akkusativ die Glans

die Glandes

Worttrennung:

Glans, Plural: Glan·des

Aussprache:

IPA: [ɡlans]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Glans (Info)

Bedeutungen:

[1] Anatomie: das leicht verdickte Ende des Penis (wissenschaftlich Glans penis genannt)
[2] Anatomie: die vordere Verdickung der Klitoris (Glans clitoridis)

Herkunft:

von lateinisch glans → la „Eichel“[1]

Synonyme:

[1] Eichel

Gegenwörter:

[1] Schaft

Beispiele:

[1] Er betrachtete seine Glans.
[2] Die Erregung der Glans war deutlich zu spüren.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Glans penis
[2] Wikipedia-Artikel „Klitoris
[?] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Glans
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0 „Glans“

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0 „Glans“

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: glans, Glanz
Anagramme: Slang