Zum Inhalt springen

Glans

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Worttrennung:

Glans

Aussprache:

IPA: [ɡlaːns]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Glans (Info)
Reime: -aːns

Grammatische Merkmale:

  • Genitiv Singular des Substantivs Glan
Glans ist eine flektierte Form von Glan.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Glan.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.
Singular Plural
Nominativ die Glans die Glandes
Genitiv der Glans der Glandes
Dativ der Glans den Glandes
Akkusativ die Glans die Glandes

Worttrennung:

Glans, Plural: Glan·des

Aussprache:

IPA: [ɡlans]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Glans (Info)
Reime: -ans

Bedeutungen:

[1] Anatomie: das leicht verdickte Ende des Penis (wissenschaftlich Glans penis genannt)
[2] Anatomie: die vordere Verdickung der Klitoris (Glans clitoridis)

Herkunft:

von lateinisch glans → la „Eichel“[1]

Synonyme:

[1] Eichel

Gegenwörter:

[1] Schaft

Beispiele:

[1] Er betrachtete seine Glans.
[2] Die Erregung der Glans war deutlich zu spüren.

Übersetzungen

[Bearbeiten]
[1] Wikipedia-Artikel „Glans penis
[2] Wikipedia-Artikel „Klitoris
[?] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Glans
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0 „Glans“

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0 „Glans“

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: glans, Glanz
Anagramme: Slang