Gin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Gin die Gins
Genitiv des Gins der Gins
Dativ dem Gin den Gins
Akkusativ den Gin die Gins

Worttrennung:

Gin, Plural: Gins

Aussprache:

IPA: [ʤɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gin (Info)
Reime: -ɪn

Bedeutungen:

[1] Spirituose mit Wacholder, Hauptbestandteil vieler Cocktails, besonders des Martinis

Herkunft:

Das Wort ist eine Verkürzung aus englisch geneva → en, dieses Wort stammt wiederum aus niederländisch genever → nl[1]

Synonyme:

[1] Wacholderschnaps

Oberbegriffe:

[1] Alkohol, Getränk

Beispiele:

[1] Gin wird aus beliebigen stärkehaltigen Ausgangsstoffen gebrannt, meist Getreide oder Melasse.
[1] „Es war absolut nichts los, und so blieb ihm nicht viel anderes übrig, als Gin zu trinken.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Gin Tonic

Wortbildungen:

Ginfizz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Gin
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gin
[1] canoo.net „Gin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGin

Quellen:

  1. Wahrig Herkunftswörterbuch „Gin“ auf wissen.de
  2. Henning Mankell: Der Sandmaler. Roman. Paul Zsolnay Verlag, München 2017, ISBN 978-3-552-05854-5, Seite 51. Schwedisches Original 1974.

Ähnliche Wörter: Dschinn, (jap.)