gin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche


QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Beispiele übersetzen

gin (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
the gin the gins

Worttrennung:

gin, Plural: gins

Aussprache:

IPA: [dʒɪn], Plural: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gin (amerikanisch) (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] Alkohol: Gin, Wacholderschnaps: Spirituose mit Wacholder

Herkunft:

Verkürzung des Wortes geneva; mit juniper verwandt[1]

Beispiele:

[1] The Book of Gins and Vodkas: A Complete Guide[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Englischer Wikipedia-Artikel „gin
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „gin
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „gin
[1] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „gin
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „gin
[1] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „gin

Quellen:

  1. Merriam-Webster Online Dictionary „gin“, Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „gin“, Online Etymology Dictionary „gin
  2. Titel eines Buches von Bob Emmons (1999)


Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
the gin the gins

Worttrennung:

gin, Plural: gins

Aussprache:

IPA: [dʒɪn], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Fangnetz, Strick, Fallstrick
[2] Baumwollentkörnungsmaschine

Herkunft:

von dem mittelenglischen Wort gin („Gerät“), von dem altfranzösischen Wort gin, aus dem Lateinischen; mit dem Wort engine verwandt[1]

Synonyme:

[1] snare, trap
[2] cotton gin — Baumwollentkörnungsmaschine

Beispiele:

[1] The gin shall take him by the heel, and the robber shall prevail against him.[2]
Der Strick wird seine Ferse halten, und die Schlinge wird ihn erhaschen.[3]
[2] With regard to saw gins and the toothed roller gins it will not be necessary to enter into similar details as the use of an opener has never been proposed for that class of gins.[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Englischer Wikipedia-Artikel „Cotton gin
[1, 2] Merriam-Webster Online Dictionary „gin
[1, 2] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „gin
[1, 2] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „gin
[1, 2] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „gin
[1, 2] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „gin

Quellen:

  1. Merriam-Webster Online Dictionary „gin“, Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „gin“, Online Etymology Dictionary „gin
  2. Job 18:9 (KJV)
  3. Hiob 18:9 (Luther)
  4. Forbes Watson, Report on cotton gins and on the cleaning and quality of Indian cotton, 1. Teil (1879), Seite 293


Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
simple present I, you, they gin
he, she, it gins
simple past   ginned
present participle   ginning
past participle   ginned

Worttrennung:

gin

Aussprache:

IPA: [dʒɪn]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] in einer Schlinge fangen, einem Fallnetz fangen
[2] entkörnen, egrenieren

Herkunft:

vom Substantiv gin („Fangnetz, Entkörnungsmaschine“)

Beispiele:

[1] Altogether he was the type of low ruffianism — as ill-conditioned a looking brute as ever ginned a hare.[1]
[2] Do you remember when that bale of cotton was ginned, — what day it was ginned?[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Merriam-Webster Online Dictionary „gin
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „gin
[1] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „gin
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „gin
[1] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „gin

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
simple present I, you, they gin
he, she, it gins
simple past   gan
present participle   ginning
past participle   gun

Worttrennung:

gin

Aussprache:

IPA: [ɡɪn]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] beginnen

Herkunft:

erstmals im 13. Jahrhundert erwähnt[3]

Synonyme:

[1] begin

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Merriam-Webster Online Dictionary „gin
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „gin

Quellen:

  1. Mary Rose Godfrey, Loyal, 3. Band (1872), Seite 116
  2. The Texas Criminal Reports: cases argued and adjudged in the Court of Criminal Appeals of the State of Texas during October, November and December 1912, 68. Band (1914), Seite 407
  3. Merriam-Webster Online Dictionary „gin“, Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „gin“, Online Etymology Dictionary „gin


Konjunktion[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Beispiel

Aussprache:

IPA: [ɡɪn]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] mundartlich: wenn, falls

Herkunft:

mundartlich[1]

Synonyme:

[1] if

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Merriam-Webster Online Dictionary „gin
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „gin

Quellen:

  1. Merriam-Webster Online Dictionary „gin“, Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „gin


gin (Umschrift)[Bearbeiten]

Dieser Abschnitt enthält Verweise auf die Wörter aus Sprachen mit nichtlateinischen Alphabeten, die in lateinischer Umschrift gleich geschrieben werden wie das hier behandelte Wort. Hier dürfen nur die Verweise (Links) auf diese Wörter stehen, für die selber (in ihrem Artikel am Linkziel) selbstverständlich die Originalschreibweise gilt. Alles, was über ein solches Wort zu sagen ist, gehört allein in dessen eigenen Artikel.
Japanisch:
gin (Hepburn-shiki) → (Silber) gin (Hepburn-shiki) → (Gedichtvortrag; alte Gedichtform)
Kantonesisch:
gin1 (Jyutping) → gin1 (Jyutping) →
gin3 (Jyutping) → gin3 (Jyutping) →
gin3 (Jyutping) →
gin6 (Jyutping) → gin6 (Jyutping) →
Sumerisch/Akkadisch:
gín, gin2 (Sumerisch) → 𒂅 „Schekel“