𒂆

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
(Weitergeleitet von 𒂅)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anmerkung zur Keilschrift:

Nur Platzhalter zu sehen? →Keilschriftfonts zum Download. Umschrift: Die Akzente und Nummern der Transliteration (Umschrift nach den Regeln der DMG) dienen der Unterscheidung gleicher Lesungen bei unterschiedlichen Keilschriftzeichen, nicht der Aussprachebezeichnung.

Mesopotamisches Keilschriftzeichen[Bearbeiten]

 
𒂆
 
Zeichenname: GÍN oder DÙN gunû
Verwendung als Silbenzeichen:
Häufigste Lautwerte in Umschrift: ṭu (Akkadisch, 1. Jt.)

Herkunft:

𒂅 (DÙN) mit eingeschriebenem gunû

Referenzen und weiterführende Informationen:

𒂆 (šiqlu) (Akkadisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Umschrift:

GÍN, Ideogramm für šiqlu (Schekel)

Grammatische Merkmale:

als Maßeinheit steht šiqlu im Status absolutus: šiqil.

𒂆 (gín) (Sumerisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Sachklasse[Bearbeiten]

Umschrift:

gín (Konvention), giĝ4 (wahrscheinliche Aussprache /giĝ/)

Bedeutungen:

[1] Schekel (Gewichtseinheit), etwa 8,3 Gramm)
[2] ein Flächenmaß

Beispiele:

[1] Tukumbi luu h(ešše inak, lubi ennug^a itile, 15 gin kù babbar ib-lá-e. (Kodex Urnamma, §3)
Übersetzung: Wenn ein Mann eine Entführung begeht, soll dieser Mann im Gefängnis leben und 15 Schekel (ca. 125g) Silber bezahlen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] 𒂅 𒆬𒌓
gín kù.babbar
Schekel Silber
[1] x 𒈠𒈾 y 𒂆
(Zahl) ma.na (Zahl) gín
x Mine y Schekel (in Wirtschaftstexten)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] siehe Mesopotamisches Keilschriftzeichen (oben), sowie:
[1, 2] The Pennsylvania Sumerian Dictionary: giĝ[UNIT]
[1] CAD Band 17 [Shin], Teil 3, Seite 96, Lemma „šiqlu“

𒍏𒂆 (gín) (Sumerisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Sachklasse[Bearbeiten]

Lesungen:

urudugín / urudugiĝ4 oder urudutùn (Determinativ 𒍏 (urudu) → suxMetallgegenstand wird nicht mitgelesen). Das Pennsyvania Sumerian Dictionary differenziert zwischen 𒂆, „giĝ4“ und 𒂅 (ohne gunû), „tùn“, beides: „ax“

Bedeutungen:

[1] Beil

Synonyme:

[1] 𒍏𒄩𒍣𒅔 (uruduḫazin), Beil

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] siehe Mesopotamisches Keilschriftzeichen (oben), sowie:
[1] The Pennsylvania Sumerian Dictionary: giĝ[AX]