Freiwilliger

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Freiwilliger (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Freiwilliger Freiwillige
Genitiv Freiwilligen Freiwilliger
Dativ Freiwilligem Freiwilligen
Akkusativ Freiwilligen Freiwillige
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der Freiwillige die Freiwilligen
Genitiv des Freiwilligen der Freiwilligen
Dativ dem Freiwilligen den Freiwilligen
Akkusativ den Freiwilligen die Freiwilligen
gemischte Deklination (mit Pronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Freiwilliger keine Freiwilligen
Genitiv eines Freiwilligen keiner Freiwilligen
Dativ einem Freiwilligen keinen Freiwilligen
Akkusativ einen Freiwilligen keine Freiwilligen

Worttrennung:

Frei·wil·li·ger, Plural 1: Frei·wil·li·ge, Plural 2: Frei·wil·li·gen

Aussprache:

IPA: der [ˈfʀaɪ̯ˌvɪlɪɡə], ein [ˈfʀaɪ̯ˌvɪlɪɡɐ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Militär: jemand, der sich freiwillig zum Militärdienst meldet
[2] jemand, der freiwillig an etwas teilnimmt

Herkunft:

Ableitung des Substantivs von freiwillig durch Konversion

Weibliche Wortformen:

[1, 2] Freiwillige

Oberbegriffe:

[1, 2] Person

Unterbegriffe:

[1] Kriegsfreiwilliger

Beispiele:

[1] „Bei der Mobilmachung strömten die Reservisten und Freiwilligen zu den Fahnen.“[1]
[2] Das Vereinsheim wird zweimal im Jahr von Freiwilligen gereinigt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Freiwilliger
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Freiwilliger
[*] canoo.net „Freiwilliger
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFreiwilliger
[*] The Free Dictionary „Freiwilliger
[1, 2] Duden online „Freiwilliger

Quellen:

  1. Ortwin Reich: Fort Konstantin und Koblenzer Kartause. Fölbach, Koblenz 2015, ISBN 978-3-95638-406-6, Seite 101.