Fluse

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fluse (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Fluse die Flusen
Genitiv der Fluse der Flusen
Dativ der Fluse den Flusen
Akkusativ die Fluse die Flusen

Worttrennung:

Flu·se, Plural: Flu·sen

Aussprache:

IPA: [ˈfluːzə]
Hörbeispiele: —
Reime: -uːzə

Bedeutungen:

[1] meist im Plural: Fädchen meist von Kleidern, wie Mänteln oder anderen Stücken, das aus Wolle oder ähnlichem Stoff besteht

Herkunft:

niederdeutsch für Flausch[1]

Synonyme:

[1] Faden, Fädchen
[1] Fussel
[1] Flusel

Oberbegriffe:

[1] Faser, Zasel, Zaser

Beispiele:

[1] Flusen sind auf der Fläche eines gerauten Mantels zu finden.
[1] „Die Flusen am Saphir mußte man dann und wann runterpusten.“[2]

Redewendungen:

[1] sich die Flusen (z.B. vom Hemd) klauben
[1] umgangssprachlich: Flusen im Kopf haben

Wortbildungen:

Flausen, flusig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Fluse
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fluse
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFluse
[1] The Free Dictionary „Fluse
[*] Duden online „Fluse

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 7. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2011, ISBN 978-3-411-05507-4, Stichwort: „Fluse“.
  2. Gerhard Henschel: Kindheitsroman. Hoffmann und Campe, Hamburg 2004, ISBN 3-455-03171-4, Seite 481.

Ähnliche Wörter:

Bluse