Fitness

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fitness (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Fitness

Genitiv der Fitness

Dativ der Fitness

Akkusativ die Fitness

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Fitneß

Worttrennung:

Fit·ness, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈfɪtnɛs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fitness (Info)

Bedeutungen:

[1] körperliches und geistiges Wohlbefinden

Herkunft:

in den 1930er Jahren von englisch fitness → en entlehnt[1]

Synonyme:

[1] Leistungsfähigkeit

Beispiele:

[1] Seine körperliche Fitness war so gut, dass er den Marathon in persönlicher Bestzeit lief.
[1] „Der jüdische Arzt und Zionist Max Nordau begegnete diesem Vorurteil 1899 mit dem Konzept des ‚Muskeljudentums‘ und rief dazu auf, die körperliche Fitness der Juden durch Turnen zu fördern.“[2]
[1] „Dafür sind körperliche Fitness, Trittsicherheit und ein guter Orientierungssinn notwendig, denn Wanderwegmarkierungen und Wegweiser gibt es hier fast keine.“[3]

Wortbildungen:

[1] Fitnesscenter, Fitnessgerät, Fitnessraum, Fitnessstudio, Fitness-Tracker, Fitnesszentrum

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Fitness
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fitness
[1] canoonet „Fitness
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFitness
[1] The Free Dictionary „Fitness

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. neu bearbeitete 5. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04075-9, Stichwort fit.
  2. Wien Geschichte Wiki: „Hakoah“ (Stabilversion)
  3. Jörg-Thomas Titz: InselTrip Färöer. Reise Know-How Verlag Peter Rump, Bielefeld 2017, ISBN 978-3-8317-2904-3, Seite 51.