Farbfoto

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Farbfoto (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Farbfoto

die Farbfotos

Genitiv des Farbfotos

der Farbfotos

Dativ dem Farbfoto

den Farbfotos

Akkusativ das Farbfoto

die Farbfotos

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Farbphoto

Worttrennung:

Farb·fo·to, Plural: Farb·fo·tos

Aussprache:

IPA: [ˈfaʁpˌfoːto]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Farbfoto (Info)

Bedeutungen:

[1] Foto, das aus bunten Farben besteht und nicht schwarz-weiß ist

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Substantivs Farbe und dem Substantiv Foto

Synonyme:

[1] Farbfotografie/Farbphotographie

Sinnverwandte Wörter:

[1] Farbaufnahme, Farbbild

Gegenwörter:

[1] Schwarzweißfoto/Schwarz-Weiß-Foto

Oberbegriffe:

[1] Foto

Beispiele:

[1] „Die Erfindung der Farbfotografie wurde veröffentlicht am 7. 5. 1869 mit zwei Farbfotos des französischen Physikers L. Ducos du Hauron (* 1837, † 1920).“[1]
[1] „Obgleich der schottische Physiker Clerk James Maxwell bereits 1855 mit den ersten Farbfotos experimentierte und Anfang des 20. Jahrhunderts Louis Lumière durch den "Autochrome-Prozess" ein Farbbild mit nur einer Aufnahme anfertigen konnte, mussten viele Jahre vergehen, bis die Firma Agfa 1936 den ersten Farbfilm vorstellte.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wikipedia-Artikel „Farbfoto“ (Weiterleitung)
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Farbfoto
[*] canoo.net „Farbfoto
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFarbfoto
[1] The Free Dictionary „Farbfoto
[1] Duden online „Farbfoto
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Farbfoto
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Farbfoto

Quellen:

  1. wissen.de – Lexikon „Farbfotografie
  2. wissen.de – Artikel „Abbilder der Welt – die Geschichte der Fotografie