Cellist

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Cellist (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Cellist

die Cellisten

Genitiv des Cellisten

der Cellisten

Dativ dem Cellisten

den Cellisten

Akkusativ den Cellisten

die Cellisten

[1] ein Cellist

Worttrennung:

Cel·list, Plural: Cel·lis·ten

Aussprache:

IPA: [t͡ʃɛˈlɪst]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Cellist (Info)
Reime: -ɪst

Bedeutungen:

[1] eine Person, die Cello spielt

Herkunft:

Kurzwort (speziell: Endwort) aus Violoncellist (18. Jahrhundert), belegt seit dem 19. Jahrhundert[1]

Synonyme:

[1] Cellospieler, Violoncellist

Weibliche Wortformen:

[1] Cellistin

Oberbegriffe:

[1] Musiker

Beispiele:

[1] „Bis Celli, Cellisten, Koffer, Kisten, Taschen in den zugeteilten Stockwerken sind, ist die Zeit gekommen, bis zu der wieder alles unten sein muss, um die Proben pünktlich zu erreichen.“[2]
[1] „Er war nach den mir überlieferten Berichten der Cellist im Bunde.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein virtuoser Cellist

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Cellist
[1] canoonet „Cellist
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalCellist
[1] The Free Dictionary „Cellist

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Cello“.
  2. Dieter Hildebrandt: Ausgebucht. Mit dem Bühnenbild im Koffer. Karl Blessing Verlag, München 2006, Seite 113. ISBN 978-3-89667-305-3.
  3. Halldór Laxness: Auf der Hauswiese. Roman. Huber, Frauenfeld/Stuttgart 1978, ISBN 3-7193-0611-9, Seite 15. Isländisches Original 1975.