Brandrodung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Brandrodung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Brandrodung

die Brandrodungen

Genitiv der Brandrodung

der Brandrodungen

Dativ der Brandrodung

den Brandrodungen

Akkusativ die Brandrodung

die Brandrodungen

Worttrennung:

Brand·ro·dung, Plural: Brand·ro·dun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈbʁantˌʁoːdʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Brandrodung (Info)

Bedeutungen:

[1] Entfernen von pflanzlichem Bewuchs mittels Feuer, meist zur Gewinnung von Acker- oder Weideland

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Brand und Rodung

Synonyme:

[1] Brandfeldbau, Feuerrodung, Schwenden

Oberbegriffe:

[1] Kahlschlag, Rodung

Beispiele:

[1] Für die Gewinnung von Weideland greifen Bauern und Viehzüchter in Waldgebieten gern auf das Mittel der Brandrodung zurück, da sie besonders schnell und billig durchgeführt werden kann.
[1] „Die karelischen Bauern betrieben bis weit ins 20. Jhrhundert hinein die traditionelle Brandrodung.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Brandrodung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBrandrodung

Quellen:

  1. Björn Berge: Atlas der verschwundenen Länder. Weltgeschichte in 50 Briefmarken. dtv, München 2018 (übersetzt von Günter Frauenlob, Frank Zuber), ISBN 978-3-423-28160-7, Seite 155. Norwegisches Original 2016.