Baustoff

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Baustoff (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Baustoff

die Baustoffe

Genitiv des Baustoffes
des Baustoffs

der Baustoffe

Dativ dem Baustoff
dem Baustoffe

den Baustoffen

Akkusativ den Baustoff

die Baustoffe

Worttrennung:

Bau·stoff, Plural: Bau·stof·fe

Aussprache:

IPA: [ˈbaʊ̯ˌʃtɔf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Baustoff (Info)

Bedeutungen:

[1] Bauwesen: Material, das bei der Herstellung von Bauwerken verwendet werden kann

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs bauen und dem Substantiv Stoff

Synonyme:

[1] Baumaterial, Werkstoff

Oberbegriffe:

[1] Stoff

Unterbegriffe:

[1] Gartenbaustoff, High-Tech-Baustoff, Leichtbaustoff, Sanierbaustoff, Systembaustoff
[1] Ziegel, Ziegelstein

Beispiele:

[1] Um ein Haus zu errichten, benötigt man viele verschiedene Baustoffe.

Wortbildungen:

[1] Baustofffirma, Baustoffhandel, Baustoffkunde, Baustofflager

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Baustoff
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Baustoff
[1] canoonet „Baustoff
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBaustoff
[1] The Free Dictionary „Baustoff
[1] Duden online „Baustoff

Quellen: