Basilius

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Basilius (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2

Nominativ (der) Basilius die Basiliusse die Basilius

Genitiv (des Basilius)
Basilius’
der Basiliusse der Basilius

Dativ (dem) Basilius den Basiliussen den Basilius

Akkusativ (den) Basilius die Basiliusse die Basilius

siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Ba·si·li·us, kein Plural

Aussprache:

IPA: [baˈziːli̯ʊs], [baziˈliːʊs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Basilius (Info), —
Reime: -iːʊs

Bedeutungen:

[1] männlicher Vorname

Herkunft:

von altgriechisch βασίλειος (basileios) → grcköniglich“, Ableitung zum Substantiv βασιλεύς (basileus) → grcKönig“. Der Vorname geht auf den, im 4. Jahrhundert lebenden, heiligen Basilius, Erzbischof von Cäsareia zurück, der auch Kirchenlehrer war. Der Gebrauch des Vornamens im Deutschen ist seit dem 12. Jahrhundert belegt.[1]

Kurzformen:

[1] Basil

Namensvarianten:

[1] Blasius

Weibliche Namensvarianten:

[1] Basilia, Basilea

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Wikipedia-Artikel „Basilius

Beispiele:

[1] Der Namenstag von Basilius wird am 2. Januar gefeiert.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Basilius
[1] Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Basilius“, Seite 63.

Quellen:

  1. Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Lexikon der Vornamen. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2013, ISBN 978-3-411-04946-2, Seite 68.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Basilikum, Basilika, Basel