Bannerträger

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bannerträger (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Bannerträger

die Bannerträger

Genitiv des Bannerträgers

der Bannerträger

Dativ dem Bannerträger

den Bannerträgern

Akkusativ den Bannerträger

die Bannerträger

[1] Bannerträger von Bern; von Humbert Mareschet (1585)

Worttrennung:
Ban·ner·trä·ger, Plural: Ban·ner·trä·ger

Aussprache:
IPA: [ˈbanɐˌtʁɛːɡɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bannerträger (Info)

Bedeutungen:
[1] Vorreiter oder Vertreter einer politischen oder kulturellen Entwicklung
[2] jemand, der ein Banner trägt

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Banner und Träger

Synonyme:
[1] Protagonist, Vorkämpfer, Vorreiter, Wegbereiter
[2] Militär: Standartenträger

Sinnverwandte Wörter:
[2] Fahnenträger

Weibliche Wortformen:
[1] Bannerträgerin

Beispiele:
[1] „Er ist der Bannerträger der neuen Gesellschaft gleicher Menschen.“[1]
[2] „Der Bannerträger wollte aus dem Sattel springen, dem König die Devise zu überreichen.“[2]
[2] „Als der letzte Sarazene abgezogen war, zogen die Franken ein, geführt von Konrad, dessen Bannerträger seine persönliche Standarte und die Standarten der Könige trug.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] canoonet „Bannerträger
[1] Duden online „Bannerträger
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bannerträger
[1, 2] The Free Dictionary „Bannerträger
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Bannerträger
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBannerträger

Quellen:

  1. Hugo Sinzheimer: Jüdische Klassiker der Deutschen Rechtswissenschaft. V. Klostermann, Frankfurt am Main 1953, Seite 171
  2. Eduard Stucken: Im Schatten Shakespeares. Tredition, Hamburg 2012, ISBN 978-3-8424-2111-0, Seite 366
  3. Steven Runciman , übersetzt von Peter de Mendelssohn: Geschichte der Kreuzzüge. München, C. H. Beck 2001, ISBN 3-406-39960-6, Seite 823