Ausblick

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausblick (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Ausblick die Ausblicke
Genitiv des Ausblicks
des Ausblickes
der Ausblicke
Dativ dem Ausblick den Ausblicken
Akkusativ den Ausblick die Ausblicke

Worttrennung:

Aus·blick, Plural: Aus·bli·cke

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sblɪk], Plural: [ˈaʊ̯sˌblɪkə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] räumlich: Sicht über eine große Fläche; Aussicht
[2] zeitlich: Vorausschau, Vorschau auf die Zukunft

Beispiele:

[1] Der Ausblick von dieser erhöhten Warte ist besonders beeindruckend.
[1] „Nichts verstellt die Ufer und die Ausblicke flußauf und flußab.“[1]
[2] Am Schluss des Vortrages gab er noch einen Ausblick auf die kommenden Jahre.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Ausblick
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ausblick
[1, 2] canoo.net „Ausblick
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAusblick
[1, 2] The Free Dictionary „Ausblick

Quellen:

  1. Christian Graf von Krockow: Die Rheinreise. Landschaften und Geschichte zwischen Basel und Rotterdam. Engelhorn, Stuttgart 1998, ISBN 3-87203-255-0, Seite 8.