Anschauung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anschauung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Anschauung

die Anschauungen

Genitiv der Anschauung

der Anschauungen

Dativ der Anschauung

den Anschauungen

Akkusativ die Anschauung

die Anschauungen

Worttrennung:

An·schau·ung, Plural: An·schau·un·gen

Aussprache:

IPA: [ˈanˌʃaʊ̯ʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Anschauung (Info)

Bedeutungen:

[1] die Art und Weise, wie man etwas betrachtet oder interpretiert
[2] seltener: die Handlung des Anschauens

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs anschauen mit dem Suffix (Derivatem) -ung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Auffassung, Meinung, Sichtweise
[2] Anschauen, Angucken, Betrachtung, Betrachten, Besichtigung, Beschau

Unterbegriffe:

[1] Weltanschauung

Beispiele:

[1] Die Anschauung von einem Glück, welches in einem Verharren, in einem bestimmten Zustande bestände, ist an sich falsch.[1]
[1] „In ihren moralischen Anschauungen war sie übrigens nicht konsequent.“[2]
[2] Die Anschauung des Materials wird noch längere Zeit in Anspruch nehmen.

Wortbildungen:

Anschauungsmaterial, Anschauungsunterricht, Anschauungsmodell, Anschauungspädagogik, Anschauungsobjekt, Anschauungsraum, Anschauungsmuster, anschauungsgebunden, Weltanschauung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Anschauung
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Anschauung
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Anschauung
[1] canoo.net „Anschauung
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAnschauung
[1, 2] The Free Dictionary „Anschauung

Quellen:

  1. http://de.wikiquote.org/wiki/Falschheit
  2. Philip Roth: Das sterbende Tier. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2004 (übersetzt von Dirk van Gunsteren), ISBN 3-499-23650-8, Seite 50. Englisches Original 2001.