Adjuvans

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adjuvans (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ das Adjuvans die Adjuvanzien die Adjuvantia
Genitiv des Adjuvantia der Adjuvanzien der Adjuvantia
Dativ dem Adjuvans den Adjuvanzien den Adjuvantia
Akkusativ das Adjuvans die Adjuvanzien die Adjuvantia

Worttrennung:

Ad·ju·vans, Plural 1: Ad·ju·van·zi·en, Plural 2: Ad·ju·van·tia

Aussprache:

IPA: [ˈadjuvans], [adˈjuːvans]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Adjuvans (Info)

Bedeutungen:

[1] Pharmakologie: ein Zusatz zu einer Arznei oder einem Impfstoff, der die Wirkung unterstützt

Herkunft:

lateinisch: adiuvāns → la (= helfend), von adiuvāre → la (helfen, unterstützen)[1]

Synonyme:

[1] Hilfsstoff, Zusatz

Gegenwörter:

[1] Wirkstoff

Oberbegriffe:

[1] Bestandteil, Stoff

Beispiele:

[1] Das ist nicht der Wirkstoff, sondern ein Adjuvans.
[1] Ein Beispiel für eine arzneiliche Wirkverbesserung durch Adjuvantien stellt etwa der Einsatz von Penetrationsbeschleunigern dar, wie dem Dimethylsulfoxid (DMSO) in manchen Arzneimitteln zur Anwendung auf der Haut. Durch das beschleunigte Eindringen des Arzneistoffes werden höhere Wirkspiegel im Gewebe erreicht.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Adjuvans (Pharmakologie)
[1] canoo.net „Adjuvans
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAdjuvans
[1] Brockhaus-Enzyklopädie in vierundzwanzig Bänden. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Erster Band: A–APT, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1986, ISBN 3-7653-1101-4, DNB 860813452, Seite 144, Artikel „Adjuvans“

Quellen:

  1. nach: Brockhaus-Enzyklopädie in vierundzwanzig Bänden. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Erster Band: A–APT, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1986, ISBN 3-7653-1101-4, DNB 860813452, Seite 144, Artikel „Adjuvans“
  2. Wikipedia-Artikel „Adjuvans (Pharmakologie)

Ähnliche Wörter:

Adjutant