𒀀

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anmerkung:

Die Akzente oder Nummern der Umschrift dienen der Unterscheidung gleicher Lesungen bei unterschiedlichen Keilschriftzeichen, nicht der Aussprachebezeichnung.

Mesopotamisches Keilschriftzeichen[Bearbeiten]

 
𒀀
 
Zeichenname: A
Verwendung als Silbenzeichen:
Häufigste Lautwerte in Umschrift: Sumerisch: a. e4; Akkadisch: a

Herkunft:

als Piktogramm in archaischen Texten Darstellung von Wasser durch gewellte Linien

Referenzen und weiterführende Informationen:

𒀀 (e4, a) (Sumerisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Sachklasse[Bearbeiten]

Umschrift:

konventionell: a; der tatsächlichen Aussprache angenähert: e4

Bedeutungen:

[1] Wasser
[2] männlicher Same, Sperma
[3] übertragen von [2]: Nachkommenschaft

Beispiele:

[3] Name des Königs Aanepada[1]: Same, dem Himmel passend gefunden. Same=Nachkomme (a/e4) (Apposition): für den Himmel (an+e) passend (pàd+a)

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] 𒀀 𒌤
e4
bewässern, wörtlich: Wasser ausgießen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] The Pennsylvania Sumerian Dictionary: a[WATER]
[1–3] Rykle Borger: Assyrisch-babylonische Zeichenliste. In: Alter Orient und Altes Testament. 3. Auflage. 33/33A, Butzon & Bercker; Neukirchener Verlag, Kevelaer; Neukirchen-Vluyn 1986, ISBN 3-7666-9206-2; ISBN 3-7887-0668-6, DNB 870215418 (Nachdruck der 1. Auflage mit Supplement), Nummer 579

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „A'-anepada

𒀀 (-a) (Sumerisch)[Bearbeiten]

Affix[Bearbeiten]

Bedeutungen:

als Silbenzeichen Wiedergabe eins grammatischen Morphems:
[1] Angabe des Kasus Genitiv /-a(k)/ hinter einem Vokal;
[2] Angabe des Kasus Lokativ /-a/ hinter Vokal;
[3] Angabe des „Partizips“ (ge-x) /-a/

Beispiele:

[1] 𒂍𒀀 (é-a) „des Hauses“

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Rykle Borger: Assyrisch-babylonische Zeichenliste. In: Alter Orient und Altes Testament. 3. Auflage. 33/33A, Butzon & Bercker; Neukirchener Verlag, Kevelaer; Neukirchen-Vluyn 1986, ISBN 3-7666-9206-2; ISBN 3-7887-0668-6, DNB 870215418 (Nachdruck der 1. Auflage mit Supplement) Nummer 579, Seite 200–202

𒀀 (mû) (Akkadisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

𒀀𒈨𒌍 (Umschrift: A.MEŠ)

Umschrift:

A (Ideogramm)

Bedeutungen:

[1] Wasser, Flüssigkeit


Bei 𒀀 handelt es sich um ein Ideogramm für das Wort 𒈬𒌑.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du in jenem Eintrag.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

𒀀 (aplu) (Akkadisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Umschrift:

A (Ideogramm)

Bedeutungen:

[1] Sohn


Bei 𒀀 handelt es sich um ein Ideogramm für das Wort 𒀊𒇻.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du in jenem Eintrag.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

𒀀 (māru) (Akkadisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Umschrift:

A (Ideogramm)

Bedeutungen:

[1] Sohn


Bei 𒀀 handelt es sich um ein Ideogramm für das Wort 𒈠𒊒.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du in jenem Eintrag.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

𒀀 (riḫūtu) (Akkadisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Umschrift:

A (Ideogramm)

Bedeutungen:

[1] Sperma
[2] x, gezeugt von y


Bei 𒀀 handelt es sich um ein Ideogramm für das Wort 𒊑𒄷𒌅.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du in jenem Eintrag.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.