ἀγορά

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ἀγορά (Altgriechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ ἡ ἀγορά αἱ ἀγοραί
Genitiv τῆς ἀγορᾶς τῶν ἀγορῶν
Dativ τῇ ἀγορᾷ ταῖς ἀγοραῖς
Akkusativ τὴν ἀγοράν τὰς ἀγοράς
Vokativ (ὦ) ἀγορά (ὦ) ἀγοραί
[4, 6] ἀγορά Ἀθήνησιν

Worttrennung:

ἀ·γο·ρά, Plural: ἀ·γο·ραί

Umschrift:

agora, Plural: agorai

Aussprache:

IPA: (klassisch): [aɡoraː́], Plural: [aɡoraɪ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zusammenkunft des Volkes: Versammlung, Volksversammlung
[2] das, was auf [1] gehalten wurde: Rede
[3] das, was man für [2] benötigt: Beredsamkeit
[4] Ort, an dem [1] zusammenkommt: Versammlungsplatz
[5] das, was außerdem auf [4] stattfand: Geschäftsverkehr, Handel
[6] Ort, an dem [5] stattfand: Markt, Marktplatz
[7] das, womit auf [6] gehandelt wurde: Ware, Lebensmittel

Herkunft:

Ableitung durch Substantivierung des Verbs ἀγείρω (ageirō) → grc „zusammenführen, zusammenbringen, herumgehend sammeln“

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

ἀγοράζω, ἀγοράομαι, ἀγορεύειν

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–7] Wilhelm Pape, bearbeitet von Max Sengebusch: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Griechisch-deutsches Handwörterbuch. Band 1: Α–Κ, Band 2: Λ–Ω. 3. Auflage, 6. Abdruck, Vieweg & Sohn, Braunschweig 1914. Stichwort „ἀγορά“.
[1–5, 7] Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort „ἀγορά“.