عالم

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

عالم‎ (Arabisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus unbestimmt bestimmt Status
constructus
Singular
Nominativ عَالِمٌ‎ (DMG: ʿālimun أَلْعَالِمُ‎ (DMG: al-ʿālimu عَالِمُ‎ (DMG: ʿālimu
Genitiv عَالِمٍ‎ (DMG: ʿālimin أَلْعَالِمِ‎ (DMG: al-ʿālimi عَالِمِ‎ (DMG: ʿālimi
Akkusativ عَالِماً‎ (DMG: ʿālimạn أَلْعَالِمَ‎ (DMG: al-ʿālima عَالِمَ‎ (DMG: ʿālima

Dual
Nominativ عَالِمَانِ‎ (DMG: ʿālimāni أَلْعَالِمَانِ‎ (DMG: al-ʿālimāni عَالِمَا‎ (DMG: ʿālimā
Genitiv عَالِمَيْنِ‎ (DMG: ʿālimayni أَلْعَالِمَيْنِ‎ (DMG: al-ʿālimayni عَالِمَيْ‎ (DMG: ʿālimay
Akkusativ عَالِمَيْنِ‎ (DMG: ʿālimayni أَلْعَالِمَيْنِ‎ (DMG: al-ʿālimayni عَالِمَيْ‎ (DMG: ʿālimay
Plural 1
Nominativ عُلَمَاءُ‎ (DMG: ʿulamāʾu أَلْعُلَمَاءُ‎ (DMG: al-ʿulamāʾu عُلَمَاءُ‎ (DMG: ʿulamāʾu
Genitiv عُلَمَاءَ‎ (DMG: ʿulamāʾa أَلْعُلَمَاءِ‎ (DMG: al-ʿulamāʾi عُلَمَاءَ‎ (DMG: ʿulamāʾa
Akkusativ عُلَمَاءَ‎ (DMG: ʿulamāʾa أَلْعُلَمَاءَ‎ (DMG: al-ʿulamāʾa عُلَمَاءَ‎ (DMG: ʿulamāʾa
Plural 2
Nominativ عَالِمُونَ‎ (DMG: ʿālimūna أَلْعَالِمُونَ‎ (DMG: al-ʿālimūna عَالِمُونَ‎ (DMG: ʿālimūna
Genitiv عَالِمِينَ‎ (DMG: ʿālimīna أَلْعَالِمِينَ‎ (DMG: al-ʿālimīna عَالِمِينَ‎ (DMG: ʿālimīna
Akkusativ عَالِمِينَ‎ (DMG: ʿālimīna أَلْعَالِمِينَ‎ (DMG: al-ʿālimīna عَالِمِينَ‎ (DMG: ʿālimīna

Anmerkung:

In klassischen Texten erscheint die erste Pluralform zumeist mit Madda: عُلَمَآء‎.[1] Die zweite Pluralform ist die gemeinsame Pluralform von dem hier behandelten Wort und dessen nachfolgend angegebener Nebenform.[1] Beide Pluralformen sind diptotisch.[2] Diptota erhalten dieselben Endungen wie Triptota, wenn sie durch den Artikel oder durch Annexion determiniert werden.[3] Die Endungen der zweiten Pluralform -ون‎ (DMG: -ūna)  und -ين‎ (DMG: -īna)  bleiben unverändert.[4]

Nebenformen:
klassisch-arabisch: عليم

Vokalisierung:
عَالِم‎, Dual: عَالِمَان‎, Plural 1: عُلَمَاء‎, Plural: عَالِمُون

Umschrift:
DMG: ʿālim, Dual: ʿālimān, Plural 1: ʿulamāʾ, Plural 2: ʿālimūn

Aussprache:
IPA: [ˈʕaːlim][5], Dual: [ʕaːliˈmaːn][5], Plural 1: [ʕulaˈmaːʔ̥][5], Plural 2: [ʕaːliˈmuːn][5]
Hörbeispiele: —, Dual: —, Plural 1: —, Plural 2:

Bedeutungen:
[1] männliche Person, die mit etwas Bestimmten gut vertraut ist, darüber gut Bescheid weiß: Kenner, Kundiger
[2] männliche Person, die auf einem bestimmten Sach- oder Wissensgebiet überdurchschnittliche Kenntnisse besitzt: Kenner
[3] männliche Person, die gelehrt ist: Gelehrter
[4] männliche Person mit Hochschulabschluss, die im Bereich der Wissenschaft tätig ist: Wissenschaftler
[5] männliche Person, die islamische Theologie und islamisches Recht studiert hat und auf diesem Gebiet beruflich tätig ist: Theologe und Gesetzesgelehrter

Sinnverwandte Wörter:
[1] ذو الرأﻯ‎, ملم
[1, 2] اعرف‎, خبير
[2] اخصائي‎, ذواق
[3] بجاثة
[3, 4] kollektiv: اهل العلم
[4] جهبذ‎, دارس‎, دراس
[4] kollektiv: رجال العلم
[5] فقيه

Weibliche Wortformen:
[3, 4] عالمة

Beispiele:
[1] ”عَالِمُ الْغَيْبِ وَالشَّهَادَةِ الْكَبِيرُ الْمُتَعَالِ“[6]‎ (DMG: ālimu 'l-ġaybi wa-'š-šahādati 'l-kabīru 'l-mutaʿāli
„(Er ist es) der über das, was verborgen, und was allgemein bekannt ist, Bescheid weiß, und der groß und erhaben ist.“[6]
wörtlich: [Er ist] der Kenner/Kundige des Verborgenen und des Offenbaren, der Große, der Erhabenste.
[2]
[3]
[4]
[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–4] Edward William Lane: Arabic-English Lexicon. In Eight Parts. Frederick Ungar Publishing Co., New York 1955–56, Stichwort »عَالِمٌ‎ and عَلِيمٌ‎«, Seite 2141.
[1–5] Hans Wehr, unter Mitwirkung von Lorenz Kropfitsch: Arabisches Wörterbuch für die Schriftsprache der Gegenwart. Arabisch - Deutsch. 5. Auflage. Otto Harrassowitz, Wiesbaden 1985, ISBN 3-447-01998-0, DNB 850767733, Stichwort »عالم‎«, Seite 870.
[1–4] Dr. Rohi Baalbaki: Al-Mawrid. A Modern Arabic–English Dictionary. 7. Auflage. DAR EL-ILM LILMALAYIN, Beirut 1995, Stichwort »عالِم‎«, Seite 745.
[4] Arabischer Wikipedia-Artikel „عالم (صفة)
[4] lessan.org: „عالم

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Edward William Lane: Arabic-English Lexicon. In Eight Parts. Frederick Ungar Publishing Co., New York 1955–56, Stichwort »عَالِمٌ‎ and عَلِيمٌ‎«, Seite 2141.
  2. Für die erste Pluralform siehe Hans Wehr, unter Mitwirkung von Lorenz Kropfitsch: Arabisches Wörterbuch für die Schriftsprache der Gegenwart. Arabisch - Deutsch. 5. Auflage. Otto Harrassowitz, Wiesbaden 1985, ISBN 3-447-01998-0, DNB 850767733, Stichwort »عالم‎«, Seite 870.
    Für die zweite Pluralform siehe Karin C. Ryding: A Reference Grammar of Modern Standard Arabic. Cambridge University Press, Cambridge/New York/Melbourne/Madrid/Cape Town/Singapore/São Paulo 2005, ISBN 978-0-521-77151-1, Seite 140 (Zitiert nach Google Books).
  3. Karl Brockelmann (neue Bearbeitung): A. Socins Arabische Grammatik. Paradigmen, Literatur, Übungsstücke und Glossar. 6. Auflage. Verlag von Reuther & Reichard, Berlin 1909, Seite 69 (Zitiert nach Internet Archive).
  4. Karin C. Ryding: A Reference Grammar of Modern Standard Arabic. Cambridge University Press, Cambridge/New York/Melbourne/Madrid/Cape Town/Singapore/São Paulo 2005, ISBN 978-0-521-77151-1, Seite 140 (Zitiert nach Google Books).
  5. 5,0 5,1 5,2 5,3 Nach Hartmut Kästner: Phonetik und Phonologie des modernen Hocharabisch. 1. Auflage. VEB Verlag Enzyklopädie, Leipzig 1981, Stichpunkt »3.2.3.1.7. Das Phonem /ʕ/«, Seite 49–58.
    Ebenda, Stichpunkt »3.4.2.2. Die Langvokale«, Seite 89–93.
    Ebenda, Stichpunkt »3.2.3.5. Das Phonem /l/«, Seite 78–80.
    Ebenda, Stichpunkt »3.4.2.1.2. Das Phonem /i/«, Seite 87–88.
    Ebenda, Stichpunkt »3.2.3.3.1. Das Phonem /m/«, Seite 75.
    Für die Dual- und Pluralform, siehe außerdem:
    Ebenda, Stichpunkt »3.2.3.3.2. Das Phonem /n/«, Seite 75–76.
    Ebenda, Stichpunkt »3.4.2.1.1. Das Phonem /a/«, Seite 85–87.
    Ebenda, Stichpunkt »3.2.3.1.7. Das Phonem /ʔ/«, Seite 46–48.
    Ebenda, Stichpunkt »3.4.2.2. Die Langvokale«, Seite 89–93.
  6. 6,0 6,1 Koran: Sure 13, Vers 9 (Zitiert nach Corpus Coranicum, abgerufen am 1. Juni 2015.)