überschatten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

überschatten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich überschatte
du überschattest
er, sie, es überschattet
Präteritum ich überschattete
Konjunktiv II ich überschattete
Imperativ Singular überschatte!
Plural überschattet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
überschattet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:überschatten

Worttrennung:

über·schat·ten, Präteritum: über·schat·te·te, Partizip II: über·schat·tet

Aussprache:

IPA: [ˌyːbɐˈʃatn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild überschatten (Info)
Reime: -atn̩

Bedeutungen:

[1] mit Schatten belegen
[2] übertragen: gleichzeitig von etwas Traurigem oder Unangenehmen betroffen, was das eigentlich positive Erleben beeinträchtigt

Herkunft:

aus der Vorsilbe über- und dem Verb schatten

Sinnverwandte Wörter:

[1] beschatten, einen Schatten werfen
[2] trüben

Beispiele:

[1] Und Wir ließen sie von Wolken überschatten und sandten ihnen Manna und Wachteln herab: ‚Esset von den guten Dingen, die Wir euch beschert haben.‘ (Koran)[1]
[1] Die Weiden überschatten den Uferbereich.
[2] Die Vorbereitungen waren von verschiedenen organisatorischen Problemen überschattet und stießen in den Medien zum Teil auf heftige Kritik.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] von Kummer, Problemen überschattet; vom Tod des/der … überschattet

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „überschatten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „überschatten
[1, 2] The Free Dictionary „überschatten
[1, 2] Duden online „überschatten

Quellen:

  1. Deutscher Wikipedia-Artikel „Manna“ (Stabilversion)
  2. Deutscher Wikipedia-Artikel „Commonwealth Games 2010“ (Stabilversion)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: übernachtest