schnaufen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

schnaufen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schnaufe
du schnaufst
er, sie, es schnauft
Präteritum ich schnaufte
Konjunktiv II ich schnaufte
Imperativ Singular schnaufe!
Plural schnauft!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geschnauft haben
Alle weiteren Formen: schnaufen (Konjugation)

Worttrennung:

schnau·fen, Präteritum: schnauf·te, Partizip II: ge·schnauft

Aussprache:

IPA: [ˈʃnaʊ̯fn̩], Präteritum: [ˈʃnaʊ̯ftə], Partizip II: [ɡəˈʃnaʊ̯ft]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -aʊ̯fn̩

Bedeutungen:

[1] nach Luft ringen, heftig keuchen
[2] umgangssprachlich: atmen

Synonyme:

[1] hecheln, keuchen
[2] atmen

Gegenwörter:

[1] ausatmen, ruhig Luft holen

Beispiele:

[1] Die überrittenen Gäule schnauften vor der Kutsche.
[1] Die Läufer überquerten schnaufend die Endzeile.
[2] Wenn du ihm ein Kissen auf das Gesicht drückst, kann er nicht mehr schnaufen.

Wortbildungen:

aufschnaufen, ausschnaufen, derschnaufen, Schnaufer, Schnaufpause, verschnaufen

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „schnaufen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „schnaufen
[1] canoo.net „schnaufen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonschnaufen
[1] The Free Dictionary „schnaufen