quoniam

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

quoniam (Lateinisch)[Bearbeiten]

Konjunktion[Bearbeiten]

Worttrennung:

quon·iam

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] leitet eine bekannte und als anerkannt angesehene Begründung ein: da, da ja, weil, weil ja, weil nun, da doch

Herkunft:

Zusammenrückung von der Konjunktion quom → la, der archaischen Form von cum → la „weil, da“, und dem Adverb iam → la „schon, bereits“[1][2]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „quoniam“ (Zeno.org)
[1] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. 1994 f. Auflage. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1 „quon-iam“, Seite 426

Quellen:

  1. Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „quoniam“ (Zeno.org)
  2. Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. 1994 f. Auflage. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1

Ähnliche Wörter:

quonam, quoquam