ocker

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ocker (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv, indeklinabel[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
ocker

Worttrennung:

ocker

Aussprache:

IPA: [ˈɔkɐ]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɔkɐ

Bedeutungen:

[1] von der Farbe des Ockers, gelblich braun, erdig gelb

Herkunft:

Ableitung zu Ocker; in dieser kurzen Form erst seit dem 20. Jahrhundert belegt, bereits früher bekannt waren die Formen ochergelb, ockergelb (18. Jahrhundert) und schon im 16. Jahrhundert ochrageel[1]

Synonyme:

[1] gelbbraun, ockerfarben, ockerfarbig

Beispiele:

[1] In seiner neuen Wohnung ist die Küche ocker gestrichen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ocker
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonocker
[1] The Free Dictionary „ocker
[1] Duden online „ocker

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9 „Ocker: ocker“, Seite 943.