nomen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

nōmen (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ nōmen nōmina
Genitiv nōminis nōminum
Dativ nōminī nōminibus
Akkusativ nōmen nōmina
Vokativ nōmen nōmina
Ablativ nōmine nōminibus

Worttrennung:

nō·men, Plural: nō·mi·na

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild nomen (klassisches Latein) (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] Name, Benennung von jemandem oder etwas
[*] insbesondere: Geschlechtsname (Gentilname) eines freigeborenen Römers
[2] Titel
[3] Ruhm, Ruf, Ansehen
[4] Sprachlehre: Nomen (Nennwort, Namenwort; im traditionellen weiteren Sinn)
[5] Sprachlehre: Eigenname
  • Ablativ: nomine: mit Namen, namens; dem Namen nach; im Namen von jemandem; unter dem Namen / Vorwand

Synonyme:

[4] nominatus

Gegenwörter:

[5] vocabulum – Substantiv/Gattungsname

Unterbegriffe:

[4] nomen substantivum, nomen adjectivum, nomen numerale – Substantiv, Adjektiv, Numerale

Beispiele:

[1]

Redewendungen:

[1] nomen est omen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] nomen mihi est Marcus – ich heiße Markus

Wortbildungen:

[1*] praenomen, cognomen, agnomen
pronomen
[4] (Unterbegriffe von nomen substantivum) nomen abstractum, nomen appellativum = nomen commune, nomen collectivum, nomen concretum, nomen loci, nomen materiale, nomen proprium

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „Nomen
[1–4] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „nomen“ (Zeno.org)
[5] Charlton T. Lewis, Charles Short: A Latin Dictionary. Clarendon Press, Oxford, 1879. Eintrag vocabulum.