länglich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

länglich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
länglich länglicher am länglichsten
Alle weiteren Formen: länglich (Deklination)

Worttrennung:

läng·lich, Komparativ: läng·li·cher, Superlativ: am läng·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈlɛŋlɪç], Komparativ: [ˈlɛŋlɪçɐ], Superlativ: [ˈlɛŋlɪçstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:
Reime: -ɛŋlɪç

Bedeutungen:

[1] eher lang, etwas lang, relativ lang

Herkunft:

Ableitung zum Adjektiv lang mit dem Ableitungsmorphem -lich
veraltet länglicht,[1] mittelhochdeutsch lengeleht → gmh[2]

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] länglicher Gegenstand, längliche Form; länglich geformt

Wortbildungen:

[1] länglich rund (länglichrund), Länglichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1048.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „länglich
[1] canoo.net „länglich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonlänglich
[1] The Free Dictionary „länglich

Quellen:

  1. Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „länglich
  2. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1048.