einflößen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

einflößen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich flöße ein
du flößt ein
er, sie, es flößt ein
Präteritum ich flößte ein
Konjunktiv II ich flößte ein
Imperativ Singular flöße ein!
Plural flößt ein!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
eingeflößt haben
Alle weiteren Formen: einflößen (Konjugation)

Worttrennung:

ein·flö·ßen, Präteritum: flöß·te ein, Partizip II: ein·ge·flößt

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌfløːsn̩], Präteritum: [ˌfløːstə ˈaɪ̯n], Partizip II: [ˈaɪ̯nɡəˌfløːst]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] jemandem eine Flüssigkeit zuführen
[2] bei jemandem ein bestimmtes Gefühl hervorrufen

Beispiele:

[1] Er flößte dem Kranken Suppe ein.
[1] Er flößte ihm mit vorgehaltener Waffe Gift ein.
[1] „Oder wirkt ein Gift, das ihm ein bestochener Mundschenk auf Geheiß von Basileios möglicherweise eingeflößt hat?“[1]
[2] Er flößt ihm Angst ein.

Wortbildungen:

Einflößung


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „einflößen
[1, 2] canoo.net „einflößen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikoneinflößen
[1, 2] The Free Dictionary „einflößen
[1, 2] Duden online „einflößen

Quellen:

  1. Ralf Berhorst: Im Dienst des Kaisers. In: GeoEpoche: Die Wikinger. Nummer Heft 53, 2012, Seite 144-153, Zitat Seite 151.