diskriminieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

diskriminieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich diskriminiere
du diskriminierst
er, sie, es diskriminiert
Präteritum ich diskriminierte
Konjunktiv II ich diskriminierte
Imperativ Singular diskriminiere!
Plural diskriminiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
diskriminiert haben
Alle weiteren Formen: diskriminieren (Konjugation)

Worttrennung:

dis·kri·mi·nie·ren, Präteritum: dis·kri·mi·nier·te, Partizip II: dis·kri·mi·niert

Aussprache:

IPA: [dɪskʀimiˈniːʀən], Präteritum: [dɪskʀimiˈniːɐ̯tə], Partizip II: [dɪskʀimiˈniːɐ̯t]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -iːʀən

Bedeutungen:

[1] jemanden in ein unverdient schlechtes Licht setzen
[2] jemanden benachteiligen
[3] eine Unterscheidung machen

Herkunft:

im 16. Jahrhundert von lateinisch discrīmināre → la „abtrennen“ entlehnt[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] herabsetzen, herabwürdigen, verleumden
[2] benachteiligen, zurücksetzen
[3] unterscheiden

Beispiele:

[1] „Ihnen unterstellt man wohl, dass sie dazu neigen, andere zu diskriminieren.“[2]
[2] Er fühlte sich diskriminiert, nachdem ihm der Konkurrent vorgezogen wurde.
[3] „Da empirische Analysen die unterschiedlichen Erwartungsbildungsmodelle nicht eindeutig diskriminieren können, ist eine diesbezügliche Entscheidung für die weitere Untersuchung von Inflations-Arbeitslosigkeits-Relationen erforderlich.“[3]

Wortbildungen:

Diskriminierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „diskriminieren
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „diskriminieren
[1–3] Duden online „diskriminieren
[1] canoo.net „diskriminieren
[1, (2)] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondiskriminieren
[1, 2] The Free Dictionary „diskriminieren

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „diskriminieren“, Seite 204.
  2. Hans Magnus Enzensberger: Muss Sex sein, und wenn ja, wie? In: DER SPIEGEL 4, 2012, Seite 116–117, Zitat Seite 117.
  3. Ulrich Gröschel: Inflation und Beschäftigung in Volkswirtschaften mit Güter- und Arbeitsmarktkontrakten, Duncker & Humblot, Berlin 1986, Seite 38, ISBN 3-428-06149-7, Zugriff 28.1.2012.

Ähnliche Wörter:

Diskrimination