autobiografisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

autobiografisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
autobiografisch autobiografischer am autobiografischsten
Alle weiteren Formen: autobiografisch (Deklination)

Anmerkung:

Anders als bei „biografisch“ gibt es reichlich Belege für die Steigerung des Wortes.

Alternative Schreibweisen:

autobiographisch

Worttrennung:

au·to·bio·gra·fisch, Komparativ: au·to·bio·gra·fi·scher, Superlativ: au·to·bio·gra·fischs·ten

Aussprache:

IPA: [ˌaʊ̯tobioˈɡʀaːfɪʃ], Komparativ: [ˌaʊ̯tobioˈɡʀaːfɪʃɐ], Superlativ: [ˌaʊ̯tobioˈɡʀaːfɪʃstən], [ˌaʊ̯tobioˈɡʀaːfɪʃstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] die eigene Biografie/Lebensgeschichte betreffend

Beispiele:

[1] „Er selbst hält dies bis heute für sein wichtigstes Buch, auch weil es am autobiografischsten ist.“[1]
[1] „Die Kriegsabenteuer des Simplicius, dieses »seltsamen Vaganten«, der sich mal als Narr mit Eselsohren oder Musikant, mal als Soldat oder Räuber, mal als Händler oder Quacksalber durchschlägt - sie spiegeln von Anfang an eigene Erfahrungen des Autors, ohne deshalb komplett autobiografisch zu sein.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein autobiografischer Film, eine autobiografische Erzählung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Autobiografie
[1] canoo.net „autobiografisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonautobiografisch
[1] The Free Dictionary „autobiografisch

Quellen:

  1. Psychologie Heute: Reformer und provokanter Geist (Archivversion vom 20. Dezember 2010)
  2. Mathias Schreiber: Würfelspiel vor der Schlacht. In: DER SPIEGEL 32, 2009, Seite 112-114, Zitat Seite 112.