Wahlkreis

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 38. Woche
des Jahres 2013 das Wort der Woche.

Wahlkreis (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Wahlkreis die Wahlkreise
Genitiv des Wahlkreises der Wahlkreise
Dativ dem Wahlkreis
dem Wahlkreise
den Wahlkreisen
Akkusativ den Wahlkreis die Wahlkreise
[1] Karte der Wahlkreise in Österreich

Worttrennung:

Wahl·kreis, Plural: Wahl·krei·se

Aussprache:

IPA: [ˈvaːlˌkʀaɪ̯s], Plural: [ˈvaːlˌkʀaɪ̯zə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] geographische Gliederungsebene, die der Organisation einer Wahl dient und in der Regel einer Teilmenge der Wahlberechtigten jeweils einen Teil des zu besetzenden Gremiums zuweist

Abkürzungen:

[1] WK

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Wahl und Kreis

Sinnverwandte Wörter:

[1] Stimmbezirk, Tribus, Wahlbezirk, Wahlsprengel

Oberbegriffe:

[1] Gebiet

Unterbegriffe:

[1] Bundestagswahlkreis, Direktwahlkreis, Landeswahlkreis, Landtagswahlkreis, Regionalwahlkreis

Beispiele:

[1] „Ansonsten müsste das Gericht nicht nur die Regelung zur Stimmenverteilung im Bundesrat, sondern auch die höhere Vertretungsrelation von ländlichen Wahlkreisen bei Bundes- und Landtagswahlen kippen.“[1]
[1] „Mit dem möglichst flächendeckenden Affichieren eines Kanzler(-kandidaten) quer durch Österreich hat man die Chance, die Wahl zu gewinnen. Mit dem Hinweis, dass Herr Huber im Wahlkreis xy an aussichtsreicher Stelle kandidiert, eher nicht.“[2]
[1] „Der Supreme Court der USA verlangt für die Wahl zum Repräsentantenhaus die strikte Gleichheit der Wahlkreise innerhalb eines Bundesstaates in bezug auf die Zahl der Wahlberechtigten mit der Konsequenz, daß jede Abweichung, sei sie auch noch so gering, durch konkrete Gründe gerechtfertigt werden muß.“[3]

Wortbildungen:

[1] Wahlkreisabgeordneter/Wahlkreisabgeordnete, Wahlkreisbewerber/Wahlkreisbewerberin, Wahlkreisbüro, Wahlkreiseinteilung, Wahlkreiskandidat/Wahlkreiskandidatin, Wahlkreiskonferenz, Wahlkreisleiter/Wahlkreisleiterin, Wahlkreisreform, Wahlkreisstimme

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Wahlkreis
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Wahlkreis
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wahlkreis
[1] canoo.net „Wahlkreis
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWahlkreis
[1] The Free Dictionary „Wahlkreis
[1] Duden online „Wahlkreis
[1] wissen.de – Wörterbuch „Wahlkreis
[1] wissen.de – Lexikon „Wahlkreis
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Wahlkreis

Quellen:

  1. Thomas König: Brüssels begrenzte Macht. In: Zeit Online. 29. Juni 2009, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 13. September 2013).
  2. Andreas Koller: Fürsten für fünf Jahre?. In: Salzburger Nachrichten. 9. September 2013, abgerufen am 13. September 2013.
  3. Martin Fehndrich: Wahlrecht US-Repräsentantenhaus. In: wahlrecht.de. 6. Februar 2004, abgerufen am 14. September 2013.