Nebelung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nebelung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Nebelung die Nebelunge
Genitiv des Nebelungs
des Nebelunges
der Nebelunge
Dativ dem Nebelung
dem Nebelunge
den Nebelungen
Akkusativ den Nebelung die Nebelunge

Alternative Schreibweisen:

Neblung

Worttrennung:

Ne·be·lung, Plural: Ne·be·lun·ge

Aussprache:

IPA: [ˈneːbəlʊŋ], Plural: [ˈneːbəlʊŋə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] veraltet: Monat November

Herkunft:

verwandt mit Nebel [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Windmond, November

Gegenwörter:

[1] Hartung, Hornung, Lenzing, Launing, Ostermond, Wonnemond, Brachet, Heuert, Ernting, Scheiding, Gilbhart, Julmond

Oberbegriffe:

[1] Monat

Beispiele:

[1] Im Nebelung hält der Winter Einzug.
[1] „Am 18. Nebelung des Jahres 1632 wurde das erste Grab auf dem Kirchhofe gemacht, und als der Prediger die Leichenrede hielt, waren alle Augen naß, auch die der Männer, denn die Wulfsbäuerin war es, die sie begruben.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „November
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNebelung
[*] The Free Dictionary „Nebelung
[*] Duden online „Nebelung

Quellen:

  1. Hermann Löns: Der Wehrwolf. In: Hans A. Neunzig (Herausgeber): Hermann Löns, Ausgewählte Werke IV. Nymphenburger, München 1986, ISBN 3-485-00530-4, Seite 7-193, Zitat Seite 147.

Ähnliche Wörter:

Knebelung, Nibelung (Wikipedia)