Nachtleben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nachtleben (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Nachtleben
Genitiv des Nachtlebens
Dativ dem Nachtleben
Akkusativ das Nachtleben
[1] Nachtleben in einer Diskothek

Worttrennung:

Nacht·le·ben, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈnaχtˌleːbn̩], [ˈnaχtˌleːbm̩]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] ein nächtliches Vergnügen in der Öffentlichkeit

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Nacht und Leben

Oberbegriffe:

[1] Freizeit, Unternehmung, Vergnügen

Beispiele:

[1] Bei uns ist das Nachtleben ungefährlich.
[1] Erst vor Mitternacht beginnt das Nachtleben richtig.
[1] Vom Nachtleben in Deiner Stadt war ich nicht begeistert.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] sich ins Nachtleben stürzen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Nachtleben
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nachtleben
[1] canoo.net „Nachtleben
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNachtleben
[1] The Free Dictionary „Nachtleben