Makedonien

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Makedonien (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Makedonien
Genitiv Makedoniens
Dativ Makedonien
Akkusativ Makedonien
[1] Karte des Staates Makedoniens

Nebenformen:

Mazedonien

Worttrennung:

Ma·ke·do·ni·en, kein Plural

Aussprache:

IPA: [makəˈdoːni̯ən]
Hörbeispiele: —
Reime: -oːni̯ən

Bedeutungen:

[1] Staat in Südosteuropa

Wortbildungen:

Makedonier, Makedonierin, makedonisch


Alle weiteren Informationen zu diesem Wort befinden sich im Eintrag Mazedonien.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Mazedonien
[1] canoo.net „Makedonien
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMakedonien
[1] The Free Dictionary „Makedonien

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Makedonien
Genitiv Makedoniens
Dativ Makedonien
Akkusativ Makedonien
[1] Karte der geographischen Region Makedoniens

Worttrennung:

Ma·ke·do·ni·en, kein Plural

Aussprache:

IPA: [makəˈdoːni̯ən]
Hörbeispiele: —
Reime: -oːni̯ən

Bedeutungen:

[1] Geografie, Geschichte: Landschaft in Südosteuropa, die sich über die Staaten Mazedonien, Griechenland, Bulgarien, Serbien und Albanien erstreckt
[2] Region im Norden Griechenlands, die Teil der gleichnamigen historischen Region ist

Beispiele:

[1] Im 11. Jahrhundert wurde die heutige Region Makedonien in das Byzantinische Reich eingegliedert.[1]
[2] Die größte Stadt und gleichzeitig wirtschaftliches und kulturelles Zentrum Makedoniens ist Thessaloniki.[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Makedonien
[2] Wikipedia-Artikel „Makedonien (griechische Region)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMakedonien

Quellen:

  1. verändert nach Wikipedia-Artikel „Makedonien
  2. Wikipedia-Artikel „Makedonien (griechische Region)

Ähnliche Wörter:

Mazedonien

Makedonien (Dänisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Eigenname
Nominativ Makedonien
Genitiv Makedoniens

Bedeutungen:

[1] das Land Mazedonien

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

makedoner, makedonier, makedonsk, makedonisk

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dänischer Wikipedia-Artikel „Makedonien