Doktorarbeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Doktorarbeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Doktorarbeit die Doktorarbeiten
Genitiv der Doktorarbeit der Doktorarbeiten
Dativ der Doktorarbeit den Doktorarbeiten
Akkusativ die Doktorarbeit die Doktorarbeiten

Worttrennung:

Dok·tor·ar·beit, Plural: Dok·tor·ar·bei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈdɔktoːɐ̯ˌʔaʁbaɪ̯t], Plural: [ˈdɔktoːɐ̯ˌʔaʁbaɪ̯tn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] wissenschaftliche Arbeit, die zur Erlangung des Doktorgrads geschrieben wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus Doktor und Arbeit

Synonyme:

[1] Dissertation

Gegenwörter:

[1] Diplomarbeit, Magisterarbeit, Staatsexamensarbeit

Oberbegriffe:

[1] Arbeit

Beispiele:

[1] „Als Hellhammer ihr schließlich anbot, an seinem Institut eine Doktorarbeit zu schreiben, sagte sie zu.“[1]
[1] „Nachdem Juristen, Software-Experten und Plagiatsforscher eine Woche lang das Werk des Ministers gefilzt haben, steht fest: Guttenberg hat in seiner Doktorarbeit nicht nur vereinzelt Fremdautoren zitiert, ohne dies nach üblichem Verfahren in einer Fußnote auszuweisen.“[2]
[1] „Wie sich in unserem nun folgenden Gespräch herausstellt, schreibt der Japaner sogar schon eine Doktorarbeit über den Dichter Mickiewicz.“[3]
[1] „Sie hatten die beste kostenlose Ausbildung der Welt genossen, und die meisten brachten eine Doktorarbeit im Koffer mit.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Doktorarbeit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Doktorarbeit
[1] canoo.net „Doktorarbeit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDoktorarbeit

Quellen:

  1. Markus Dettmer, Samiha Shafy, Janko Tietz: Volk der Erschöpften. In: DER SPIEGEL, Heft 4, 2011, Seite 114-122, Zitat Seite 120.
  2. Thomas Darnstädt und andere: Doktor der Reserve. In: DER SPIEGEL. Nummer 8, 2011. Seite 20-29, Zitat Seite 23.
  3. Steffen Möller: Expedition zu den Polen. Eine Reise mit dem Berlin-Warszawa-Express. Malik, München 2012, Seite 216. ISBN 978-3-89029-399-8.
  4. Wladimir Kaminer: Onkel Wanja kommt. Eine Reise durch die Nacht. Goldmann, München 2014, ISBN 978-3-442-47364-9, Seite 101.