Bachforelle

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bachforelle (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Bachforelle die Bachforellen
Genitiv der Bachforelle der Bachforellen
Dativ der Bachforelle den Bachforellen
Akkusativ die Bachforelle die Bachforellen
[1] Bachforelle (Salmo trutta fario)

Worttrennung:

Bach·fo·rel·le, Plural: Bach·fo·rel·len

Aussprache:

IPA: [baχˌfoːˈʀɛlə], Plural: [baχˌfoːˈʀɛln]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] ein Raubfisch, der in kalten und klaren Bächen lebt

Herkunft:

zusammengesetzt aus Bach und Forelle (wissenschaftliche Bezeichnung: Salmo trutta fario)

Synonyme:

[1] Flussforelle, Bergforelle, Steinforelle, Waldforelle, Bergforelle, Goldforelle, Alpforelle, Schwarzforelle, Ferchen, Fario, Fore, Förne

Oberbegriffe:

[1] Raubfisch, Speisefisch, Süßwasserfisch, Lachsfisch, Wanderfisch, Salmonide, Forelle

Beispiele:

[1] Der Körper der Bachforelle ist langgestreckt.
[1] Bachforellen werden durchschnittlich 20 bis 60 Zentimeter lang.
[1] Die Bachforelle fängt man mit der Flugrute.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Bachforelle angeln, Bachforelle fangen, Bachforelle essen

Wortbildungen:

[1] Bachforellensee, Bachforellenfang, Bachforellensterben

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Bachforelle
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bachforelle
[1] canoo.net „Bachforelle
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBachforelle