überantworten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

überantworten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich überantworte
du überantwortest
er, sie, es überantwortet
Präteritum ich überantwortete
Konjunktiv II ich überantwortete
Imperativ Singular überantwort!
überantworte!
Plural überantwortet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
überantwortet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:überantworten

Worttrennung:

über·ant·wor·ten, Präteritum: über·ant·wor·te·te, Partizip II: über·ant·wor·tet

Aussprache:

IPA: [yːbɐˈʔantˌvɔʁtn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild überantworten (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: in Obhut geben, zur Aufsicht geben
[2] mit Dativ: übergeben, ausliefern

Herkunft:

Derivation (Ableitung) vom Verb antworten mit dem Präfix über-[1]

Beispiele:

[1] Die Kinder wurden inzwischen der Fürsorge überantwortet.
[2] Der Täter wurde dem Gericht überantwortet.

Wortbildungen:

Konversionen: Überantworten, überantwortend, überantwortet
Substantiv: Überantwortung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „überantworten
[1, 2] Duden online „überantworten
[1] wissen.de – Wörterbuch „überantworten
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „überantworten
[1, 2] canoonet „überantworten
[1, 2] The Free Dictionary „überantworten
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalüberantworten

Quellen:

  1. canoonet – Wortbildung „überantworten