zusagen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zusagen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich sage zu
du sagst zu
er, sie, es sagt zu
Präteritum ich sagte zu
Konjunktiv II ich sagte zu
Imperativ Singular sag zu!
Plural sagt zu!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zugesagt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zusagen

Worttrennung:

zu·sa·gen, Präteritum: sag·te zu, Partizip II: zu·ge·sagt

Aussprache:

IPA: [ˈʦuːˌzaːɡn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild zusagen (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: jemandem sagen oder versprechen, dass man tun wird oder dass geschehen wird, was er will
[2] mit Dativ: jemandes Wohlgefallen finden

Beispiele:

[1] Nach den Schüssen von Sarajewo sagte Deutschland seinem Bündnispartner die bedingungslose Unterstützung zu.
[1] „Ich habe zugesagt und werde erwartet.“[1]
[2] „Der militärische Umgangston sagt ihm nicht zu, Hastings verlässt die Navy.“[2]
[2] „Ich glaube, die Musik hat ihm nicht zugesagt.[3]
[2] „Nein, ich habe ihm nicht zugesagt. Und er war mir zu normal.“[4]

Wortbildungen:

zugesagt, Zusage, Zusagen, zusagend

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „zusagen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zusagen
[1] canoo.net „zusagen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonzusagen
[1, 2] Duden online „zusagen
[1] wissen.de – Wörterbuch „zusagen

Quellen:

  1. Erik Neutsch: Da sah ich den Menschen. EDITION digital, 2014, Seite 189 (Zitiert nach Google Books)
  2. Fabian Schmid: Netflix-Chef Reed Hastings - einst beim Friedenskorps, heute Milliardär. In: Der Standard digital. 23. Juli 2014 (URL, abgerufen am 3. Februar 2018).
  3. Cornelia Brelowski: Buried Far Away – In der Ferne begraben. Engelsdorfer, 2014 (Zitiert nach Google Books)
  4. Mary Basson: Die Malerin. Aufbau Digital, 2017 (übersetzt von Gabriele Weber-Jarić) (Zitiert nach Google Books)