zugunsten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zugunsten (Deutsch)[Bearbeiten]

Präposition, Postposition[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

zu Gunsten

Worttrennung:

zu·guns·ten

Aussprache:

IPA: [t͡suˈɡʊnstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild zugunsten (Info)
Reime: -ʊnstn̩

Bedeutungen:

[1] vorangestellt (Präposition) mit Genitiv oder mit von-Erweiterung und Dativ; seltener nachgestellt (Postposition) mit Dativ: zum Vorteil oder Nutzen von jemandem oder etwas

Sinnverwandte Wörter:

[1] für, um … willen

Gegenwörter:

[1] zulasten/zu Lasten, zuungunsten/zu Ungunsten

Beispiele:

[1] Zugunsten meines Freundes habe ich diesmal verzichtet.
[1] „Jako aber, der sich bereits als Mann fühlte und ein echtes Jagdmesser am Gürtel trug, verzichtete zugunsten von Bruder und Schwester auf die Leckerei.“[1]
[1] Meinem Freund zugunsten habe ich diesmal verzichtet.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zugunsten
[1] canoonet „zugunsten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalzugunsten
[1] The Free Dictionary „zugunsten
[1] Duden online „zugunsten
[1] wissen.de – Wörterbuch „zugunsten

Quellen:

  1. Juri Rytchëu: Traum im Polarnebel. Unionsverlag, Zürich 1991, ISBN 978-3-293-20351-8, Seite 357.