zerhacken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zerhacken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich zerhacke
du zerhackst
er, sie, es zerhackt
Präteritum ich zerhackte
Konjunktiv II ich zerhackte
Imperativ Singular zerhack!
zerhacke!
Plural zerhackt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zerhackt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zerhacken

Worttrennung:

zer·ha·cken, Präteritum: zer·hack·te, Partizip II: zer·hackt

Aussprache:

IPA: [t͡sɛɐ̯ˈhakn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -akn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv: (mit einer Axt, einem Messer oder Ähnlichem) durch (wiederholtes) kraftvolles Schlagen (Hacken) in einzelne kleinere Stücke teilen

Herkunft:

Ableitung von hacken mit Präfix zer-[1]

Synonyme:

[1] entzweihacken, zerhauen, zerspalten

Beispiele:

[1] „Meine Aufgabe war es, zwischen den Versorgungszeiten der Tiere, nun die Holzklötze zu ofenfertigen Holzstücken zu zerhacken.[2]
[1] „Im Dezember 2008 wurden in einer Kirche in Uganda 45 Menschen mit Macheten zerhackt.[3]

Wortbildungen:

Konversionen: Zerhacken, zerhackend, zerhackt
Substantive: Zerhacker

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zerhacken
[*] canoonet „zerhacken
[1] Duden online „zerhacken
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalzerhacken
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „zerhacken

Quellen:

  1. canoonet – Wortbildung „zerhacken“.
  2. Rudolf Hiller: Jahrgang 1932: Kindheit und Jugend. 2. Auflage. epubli, Berlin 2011, ISBN 978-3-8442-0141-3, Seite 153, DNB 1033357790 (Zitiert nach Google Books, abgerufen am 3. Juli 2017).
  3. Thomas Fischer: Sind die Terroristen nun Feinde oder Bürger?. In: Zeit Online. 20. Januar 2015, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 3. Juli 2017).