zeitgenössisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

zeitgenössisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
zeitgenössisch
Alle weiteren Formen: Flexion:zeitgenössisch

Worttrennung:

zeit·ge·nös·sisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈʦaɪ̯tɡəˌnœsɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild zeitgenössisch (Info)
Reime: -aɪ̯tɡənœsɪʃ

Bedeutungen:

[1] aus der heutigen Zeit stammend

Herkunft:

Ableitung vom Stamm des Substantivs Zeitgenosse mit dem Ableitungsmorphem -isch (plus Umlaut)

Synonyme:

[1] gegenwärtig, kontemporär

Gegenwörter:

[1] historisch, vergangen

Beispiele:

[1] In diesem Museum werden Werke von zeitgenössischen Künstlern ausgestellt.
[1] „Das zeitgenössische Irkutsk unterscheidet sich vom sowjetischen sichtbar dadurch, dass die Einseitigkeit der sowjetischen Erinnerung durch eine Vielfalt ersetzt wurde.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „zeitgenössisch“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zeitgenössisch
[*] canoo.net „zeitgenössisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonzeitgenössisch
[1] The Free Dictionary „zeitgenössisch
[1] Duden online „zeitgenössisch
[1] wissen.de – Wörterbuch „zeitgenössisch
[*] Wahrig Synonymwörterbuch „zeitgenössisch“ auf wissen.de
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „zeitgenössisch

Quellen:

  1. Norbert Franz: Sibirien gestern, heute, morgen. Exkursion nach Perm und Irkutsk. In: Portal Wissen. Das Forschungsmagazin der Universität Potsdam. Nummer 1/2013, ISSN 2194-4237, Seite 86