vorlaut

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

vorlaut (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
vorlaut vorlauter am vorlautesten
Alle weiteren Formen: Flexion:vorlaut

Worttrennung:

vor·laut, Komparativ: vor·lau·ter, Superlativ: am vor·lau·tes·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯laʊ̯t], Komparativ: [ˈfoːɐ̯laʊ̯tɐ], Superlativ: [ˈfoːɐ̯laʊ̯təstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild vorlaut (Info), Komparativ: Lautsprecherbild vorlauter (Info), Superlativ: Lautsprecherbild am vorlautesten (Info)

Bedeutungen:

[1] meist bezogen auf Kinder: sich in der Art ungefragt äußernd, dass es als störend empfunden wird
[2] waidmännisch, bezogen auf Jagdhunde: zu früh Laut gebend

Sinnverwandte Wörter:

[1] altklug, dreist, frech, keck, kess, naseweis, vorwitzig

Beispiele:

[1] „Ihre Rotznase ist eines von den ganz vorlauten Kindern!“
[1] Dieses Kind geht einem auf die Nerven. Laura (Johanna Scharf) ist vorlaut, unhöflich und renitent. Sie hat nicht mal ein Bild gemalt zum Geburtstag ihres Opas. Weil sie keinen Bock hatte.[1]
[1] Gewalt verabscheut [der russische Schriftsteller Daniil] Granin. Er war nie ein kämpferischer Dissident, ist nie laut oder vorlaut geworden.[2]
[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein vorlauter Bengel, eine vorlaute Göre, ein vorlauter Schüler
[1] eine vorlaute Bemerkung machen, ein vorlautes Mundwerk haben

Übersetzungen[Bearbeiten]


Quellen:

  1. Lea Streisand: ARD-Familienfilm - Wer schrubbt das Bad?. Wenn die Ehefrau erfolgreicher ist als der Partner: Lars Eidinger überzeugt in „Du bist dran“ als unglücklicher Hausmann. In: taz.de. 28. August 2013, ISSN 1434-2006 (URL, abgerufen am 10. Juli 2015).
  2. Efim Schumann: Holocaust - Stiller Kämpfer spricht im Bundestag. Daniil Granin ist eine der herausragenden Persönlichkeiten der Gegenwartsliteratur Russlands, ein geistiger Vorreiter der Demokratiebewegung. An diesem Montag sprach er zum Holocaust-Gedenktag im Bundestag. In: Deutsche Welle. 27. Januar 2014 (URL, abgerufen am 10. Juli 2015).

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vorlaut
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „vorlaut
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „vorlaut
[1] The Free Dictionary „vorlaut
[1] Duden online „vorlaut
[*] canoo.net „vorlaut
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonvorlaut