vespa

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vespa (Italienisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

la vespa

le vespe

Worttrennung:

, Plural:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zoologie: die Wespe

Oberbegriffe:

[1] animalem (Tier)

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „vespa

vespa (Katalanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

la vespa

les vespes

Worttrennung:

ves·pa

Aussprache:

IPA: östlich: [ˈbespə], westlich: [ˈvespa]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zoologie: die Wespe
[2] übertragen: eine schlaue oder listige Person

Synonyme:

[2] personsa astuta (= schlau, listig)

Oberbegriffe:

[1] animal, insecte

Unterbegriffe:

[1] vespa comuna (= die gemeine Wespe, wiss. Name: Vespa germanica oder Polistes gallicus)

Beispiele:

[1] Una vespa m'ha picat.
Ich bin von einer Wespe gestochen worden.
[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Katalanischer Wikipedia-Artikel „vespa
[1, 2] Diccionari de la llengua catalana: „vespa
[1, 2] Gran Diccionari de la llengua catalana: „vespa

vespa (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ vespa vespae
Genitiv vespae vespārum
Dativ vespae vespīs
Akkusativ vespam vespās
Vokativ vespa vespae
Ablativ vespā vespīs

Worttrennung:

ves·pa, Plural: ves·pae

Bedeutungen:

[1] die Wespe

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] Vespa, Vespa crabro


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „vespa
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „vespa“ (Zeno.org)
[1] Karl-Ernst Georges; Thomas Baier (Herausgeber): Der neue Georges. Ausführliches Lateinisch-Deutsches Handwörterbuch – Aus den Quellen zusammengetragen und mit besonderer Bezugnahme auf Synonymik und Antiquitäten unter Berücksichtigung der besten Hilfsmittel ausgearbeitet von Karl-Ernst Georges. 2013. Auflage. Band 2: I–Z, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2013, ISBN 978-3-534-25214-5, Spalte 4993, Artikel „vespa“
[1] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1, Seite 547, Eintrag „vespa“
[1] Hermann Menge: Langenscheidt, Großwörterbuch der lateinischen und deutschen Sprache (Menge-Güthling). 16. Auflage. Teil 1: Lateinisch–Deutsch, Langenscheidt, Berlin/München/Zürich 1967, Seite 796, Eintrag „vespa“

vespa (Portugiesisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

a vespa

as vespas

Worttrennung:

ves·pa

Aussprache:

IPA: [ˈveʃpɐ] (in Portugal)
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Wespe
[2] umgangssprachlich: Person, mit der es schwer umzugehen ist, Kratzbürste
[3] Motorroller

Beispiele:

[1] „Os insetos (mosquitos, vespas, abelhas), picam para se alimentar ou para se defender.“[1]
Die Insekten (Mücken, Wespen, Bienen) stechen, um sich zu ernähren oder zu verteidigen.

Synonyme:

[3] acelera, lambreta, motoreta

Wortbildungen:

vespão, vespeiro

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Portugiesischer Wikipedia-Artikel „vespa
[1, 2] Lutz Hoepner, Ana Maria Cortes Kollert, Antje Weber: Taschenwörterbuch Portugiesisch. Langenscheidt, München 2001, ISBN 978-3-468-11273-7, Stichwort »vespa«, Seite 621.
[1–3] Dicionário Priberam da Língua Portuguesa „vespa
[1–3] Moderno Dicionário da Língua Portuguesa Michaelis „vespa

Quellen:

  1. Criasaude, besucht am 7.September 2016