unterteilen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

unterteilen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich unterteile
du unterteilst
er, sie, es unterteilt
Präteritum ich unterteilte
Konjunktiv II ich unterteilte
Imperativ Singular unterteile!
Plural unterteilt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
unterteilt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:unterteilen

Worttrennung:

un·ter·tei·len, Präteritum: un·ter·teil·te, Partizip II: un·ter·teilt

Aussprache:

IPA: [ˌʊntɐˈtaɪ̯lən]
Hörbeispiele: —
Reime: -aɪ̯lən

Bedeutungen:

[1] logisch oder physisch restlos in verschiedene Teile (Einheiten) gliedern

Herkunft:

Kompositum aus teilen und unter-

Synonyme:

[1] aufgliedern

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufteilen

Gegenwörter:

[1] zusammenführen, verbinden, verschmelzen, fusionieren

Oberbegriffe:

[1] gliedern, teilen, trennen

Beispiele:

[1] Die Schriften Philons lassen sich grob in drei Klassen unterteilen: Exegetische Schriften (Philon legt große Teile des Pentateuch aus), philosophische Schriften und historische/apologetische Schriften.[1]
[1] Die Kranken lagen in einem großen Raum, der mit einem Vorhang unterteilt war.

Wortbildungen:

Unterteilung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unterteilen
[1] Duden online „unterteilen
[1] The Free Dictionary „unterteilen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonunterteilen

Quellen:

  1. Philon. Wikisource, abgerufen am 17.01.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Unterteil, urteilen