suppen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

suppen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich suppe
du suppst
er, sie, es suppt
Präteritum ich suppte
Konjunktiv II ich suppte
Imperativ Singular supp!
suppe!
Plural suppt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gesuppt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:suppen

Worttrennung:

sup·pen, Präteritum: supp·te, Partizip II: ge·suppt

Aussprache:

IPA: [ˈzʊpn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] landschaftlich: Flüssigkeit abgeben oder absondern

Herkunft:

eigentlich = triefen, tröpfeln, sickern [1], ursprünglich lautmalend nach dem Geräusch, das nasse, klebrige Masse von sich gibt, wenn man in sie tritt[2]

Beispiele:

[1] Die Wunde suppte die ganze Zeit.
[1] Du suppst mir mit Deinen nassen Klamotten den Flur naß!


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „suppen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonsuppen
[1] Duden online „suppen
[1] wissen.de „suppen
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „suppen“.

Quellen:

  1. suppen woerterbuchnetz.de, abgerufen am 9. November 2014
  2. suppen www.duden.de, abgerufen am 9. November 2014