Zum Inhalt springen

reichern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

reichern (Deutsch)

[Bearbeiten]
Person Wortform
Präsens ich reichere
du reicherst
er, sie, es reichert
Präteritum ich reicherte
Konjunktiv II ich reicherte
Imperativ Singular reicher!
reichere!
Plural reichert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gereichert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:reichern

Worttrennung:

rei·chern, Präteritum: rei·cher·te, Partizip II: ge·rei·chert

Aussprache:

IPA: [ˈʁaɪ̯çɐn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild reichern (Info)
Reime: -aɪ̯çɐn

Bedeutungen:

[1] veraltet, war alleinstehend selten: reicher machen

Herkunft:

vom Komparativ des Adjektivs reich[1]

Gegenwörter:

[1] mindern

Unterbegriffe:

[1] anreichern, bereichern

Beispiele:

[1] Es ist verboten, sich an fremdem Eigentum zu reichern.

Übersetzungen

[Bearbeiten]
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „reichern
[1] Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 „reichern

Quellen:

  1. Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 „reichern