quo

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

quo (Ido)[Bearbeiten]

Interrogativpronomen[Bearbeiten]

Anmerkung:

Da quo als Fragepronomen üblicherweise vorne und damit im Akkusativ vor dem Subjekt des Satzes steht, erhält es dann auch immer ein Akkusativ-n.

Worttrennung:

quo

Aussprache:

IPA: [ku̯o], [ku̯ɔ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] indefinit: was / welche(r) unbestimmte/noch unbekannte Sache/Sachverhalt[1] — gefragt wird nicht nach einer konkreten Person oder Sache, dafür: qua Bedeutung [2])

Beispiele:

[1] Quo esas to?
Was ist das?
[1] Quo eventis en ica domo hiere?
Was geschah in diesem Haus gestern?
[1] (Akkusativ): Quon ni volas komprar hike?
Was wollen wir hier kaufen?
[1] (Akkusativ): Quon elu dicis?
Was hat sie gesagt?

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] pro quo ‚wozu‘

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Detlef Groth: Interaktiva Vortaro Germana-Ido, 2009, Serchez Ido: „quo“
[1] Luther H. Dyer: Ido-English Dictionary. Isaac Pitman, London 1924 (idolinguo.org.uk, 2016 eingescannt und aktualisiert von David Mann), „quo“
[1] Kurt Feder (Herausgeber): Großes Wörterbuch Deutsch-Ido. Ido-Weltsprache-Verlag, Lüsslingen 1920 (Neudruck 2005), DNB 820987573 (online auf idolinguo.de), Seite 758 „was“
[1] Fernando Zangoni: Dizionario Italiano-Ido, 2006–2008 Seite 51 „che (cosa)“
[1] Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)), Seite 225 „quo“

Quellen:

  1. Louis de Beaufront: Kompleta Gramatiko detaloza di la linguo Internaciona Ido. Meier-Heucke, Esch-Alzette, Luxemburg 1925 (Scan 2004, Editerio Krayono) (online auf idolinguo.de) Seite 31

Relativpronomen[Bearbeiten]

Worttrennung:

quo

Aussprache:

IPA: [ku̯o], [ku̯ɔ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] indefinit: das, welches, bezogen auf eine unbestimmte Sache / einen Sachverhalt[1]

Beispiele:

[1] Irgo quon tu deziras, tu recevos.
Was auch immer du wünschst, wirst du bekommen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Detlef Groth: Interaktiva Vortaro Germana-Ido, 2009, Serchez Ido: „quo“
[1] Luther H. Dyer: Ido-English Dictionary. Isaac Pitman, London 1924 (idolinguo.org.uk, 2016 eingescannt und aktualisiert von David Mann), „quo“
[1] Kurt Feder (Herausgeber): Großes Wörterbuch Deutsch-Ido. Ido-Weltsprache-Verlag, Lüsslingen 1920 (Neudruck 2005), DNB 820987573 (online auf idolinguo.de), Seite 164 „der, die, das“
[1] Fernando Zangoni: Dizionario Italiano-Ido, 2006–2008 Seite 51 „che“
[1] Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)), Seite 225 „quo“

Quellen:

  1. Louis de Beaufront: Kompleta Gramatiko detaloza di la linguo Internaciona Ido. Meier-Heucke, Esch-Alzette, Luxemburg 1925 (Scan 2004, Editerio Krayono) (online auf idolinguo.de) Seite 31